Günther Hildebrand soll weiterhin Bürgermeister für Ellerbek sein

19 Jahre ist Günther Hildebrand unser Bürgermeister in Ellerbek und lenkt mit viel Verantwortung die Geschicke in unserer Gemeinde. Er ist eben mit ganzem Herzen Ellerbeker.

Hier ist er aufgewachsen, hat eine Familie gegründet und sich schon früh für das Gemeindewohl engagiert. 1974 hat er mit der ehrenamtlichen politischen Arbeit für die Gemeinde begonnen. Seitdem hat er in verschiedenen Funktionen Ellerbek ganz wesentlich mitgestaltet und dazu beigetragen, dass Ellerbek jetzt das ist, was es ist: Eine Gemeinde im Grünen, in der es sich gut leben lässt.

Diese Arbeit wurde von den Ellerbekerinnen und Ellerbekern anerkannt. So erreichte die FDP bei der Kommunalwahl 2013 stolze 34,7% und Günther Hildebrand persönlich das beste Wahlergebnis sämtlicher Kandidaten in Ellerbek.

Als Bürgermeister setzt er erfolgreich sein Anliegen um: Zum einen ein offenes Ohr für die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger Ellerbeks zu haben und zum anderen in der Gemeindevertretung und in den Ausschüssen ein Klima für eine konstruktive Zusammenarbeit herzustellen.

Mit seiner Art hat er auch in anderen Gemeinden begeistern können und so wurde er von den anderen Amtsgemeinden zum Amtsvorsteher gewählt, trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeiten. Das ist eine tolle Bestätigung seiner Arbeit in Ellerbek und seiner Person.

Auch wenn er jetzt nicht mehr im Landtag ist, dem er zwölf Jahre angehörte, so kann er doch die vielfältigen Informationsmöglichkeiten über diverse Kontakte nutzen, zum Vorteil Ellerbeks. So konnte er für die Erweiterung der Kita in Ellerbek Zuschüsse in Höhe von über 500.000 Euro sichern. In seiner Tätigkeit als Landtagsabgeordneter von ihm erheblich mitgeprägte Forderungen wurden jetzt in der Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP umgesetzt. Die Entscheidung über die Erhebung der Straßenausbaubeiträge, die in seiner Funktion als Landtagsabgeordneter bereits schon einmal abgeschafft worden waren und dann durch die Küstenkoalition wieder eingeführt worden sind, sind jetzt wieder in der Verantwortung der Gemeinden. Des Weiteren wurde ein umfassendes Programm zur finanziellen Unterstützung von Kommunen beschlossen.

Ellerbek kann froh sein, dass sich Günther Hildebrand zur Wiederwahl stellt.